NeueWege1
Logook7560

2007 fiel der Groschen – oder besser gesagt: der Würfel – bei Peter Ortmann und Dieter Petersen in einer Bar in Portugal. Die beiden Künstler ersannen ein Projekt, bei dem Würfel als Medium zur Kommunikation eingesetzt werden. Dazu wurden 1.000 Würfel mit einer Kantenlänge von 3,8 cm aus Holz produziert, jeder unterschiedlich an allen Seiten bemalt und durchnummeriert. Die Idee bestand darin, alle Würfel an Intessenten auf der ganzen Welt zu verteilen und die Email-Adressen aller Würfelbesitzer zu sammeln, um sie zu Teilnehmern an einem umfassenden Spiel mit dem Namen „Zona de Cubo“ (www.zonadecubo.de) machen zu können.

Spielerisch vernetzen mit bemalten Würfeln
Videos

die koje sucht Ehrenamtliche

(Mit freundlicher Genehmigung der Ruhr Nachrichten Lokalredaktion Lünen)

Deine Rechte als Jugendlicher

Projektstellen gesucht
VorlageSPLWebiste

Kindern und Jugendlichen ein neues Zuhause geben:
Eine sinnvolle pädagogische Aufgabe für Sie!

DiakonieWuerzburgSeit 1999 beschäftigt sich die Würzburger Fachtagung einmal jährlich mit einem Themenschwerpunkt an der Schnittstelle zwischen Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendhilfe.

16. Würzburger Fachtagung am 29.9.2014
JuHiBlog2

kolpingmeetskojekor1Am 11. September besuchten Susanne Grünewald, 1. Vorsitzende, und Werner Voß, 1. Kassierer von der Kolpingfamilie Herz-Jesu in Lünen (beide rechts im Bild) unsere Notschlafstelle "die koje" in der Borker Str. 3. Dabei überreichten sie Stefanie Krebbers und Johannes Roling, Wellenbrecher e.V. (links im Bild) einen Scheck über eine Spende von 300 Euro. Dafür bedanken wir uns recht herzlich.

Kolpingfamilie spendet für "die koje"

Zona de Cubo – Auf die Idee muss man erst mal kommen!

Top
LoginButton