Wellenbrecher
Jugendhilfe

Facebook

Twitter

Videos

die koje sucht Ehrenamtliche

(Mit freundlicher Genehmigung der Ruhr Nachrichten Lokalredaktion Lünen)

Deine Rechte als Jugendlicher

VorlageSPLWebiste

Kindern und Jugendlichen ein
neues Zuhause geben:

Eine sinnvolle pädagogische Aufgabe für Sie!

JuHiBlog2
Weitere Nachrichten
i
i
i

Manchmal können Eltern aufgrund persönlicher, sozialer oder wirtschaftlicher Krisen ihren Kindern oft unverschuldet nicht mehr die Aufmerksamkeit schenken, die für einen positive Entwicklung notwendig ist. Dann sind wir mit unserer Pflegekinderhilfe gefordert. Sie bietet flexible Lösungen an, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der betroffenen jungen Menschen abgestimmt sind.

Die Pflegekinderhilfe kümmert sich um die Akquise, Auswahl und Vorbereitung geeigneter Pflegeeltern sowie die Vermittlung von Kindern und Jugendlichen. Sie berät, begleitet und unterstützt kontinuierlich Pflegekind, Pflegeeltern und Eltern. Wir gewährleisten jederzeit eine hohe Qualität unserer Arbeit durch ein Team von bestens ausgebildeten Fachleuten und garantieren den ständigen Austausch mit den zuständigen Jugendämtern.

mehr Infos

PKH1
Wenn jungen Menschen ein "richtiges"

Unser Büro Westfalen bietet mit der Pflegekinderhilfe eine weitere Alternative an

• Sozialpäd.  Lebensgemeinschaften
Kooperationspartner gesucht
i
i

FobiZusatzSeit 2005 sind wir im Bereich Gewaltprävention, Training und Beratung tätig (siehe dazu auch das Video-Interview in der Spalte rechts). Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass es zwar an vielen Schulen und Kindertagesstätten umfangreiche Präventionskonzepte gibt, dieses Thema aber für viele pädagogische Fachkräfte eine besondere Herausforderung darstellt. Die für entsprechende Kompetenz-, Coolness- oder Selbstbehauptungstrainings notwendigen fachlichen Kenntnisse wurden oftmals nicht oder nur rudimentär in der Berufsausbildung vermittelt. Hier setzen wir mit unserem Zusatzqualifizierungs-Konzept an.

Ab Herbst 2015 bieten wir eine spezielle Fortbildung zum/zur pädagogischen Gewaltpräventions-Trainer/in an. Es geht dabei nicht nur darum, spezifische Trainingskonzepte kennenzulernen, sondern darüber hinaus auch um die Vermittlung von Theorie und Praxis, die die Teilnehmenden in die Lage versetzt, eigene Konzepte für die jeweilige Zielgruppe zu erstellen und umzusetzen. Die Veranstaltungsreihe findet jeweils freitags und samstags statt und endet im Sommer 2016. Sie besteht aus 10 Lerneinheiten (Modulen) und wird von erfahrenen ReferentInnen geleitet. Bildungsschecks können für diese Veranstaltung verrechnet werden.

mehr Infos

Zusatzausbildung GewaltpräventionstrainerIn

Neues Angebot zur Berufsqualifizierung pädagogischer Fachkräfte

Prävention-Training-Beratung

• Erziehungshilfen im Ausland
Angebote im Fokus
Ehrung für langjährige Verdienste

Bildleiste 

Nicht zuletzt das große Engagement unserer vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit mehr als 20 Jahren machte Wellenbrecher zu dem, was er heute ist: ein erfolgreich tätiger Jugendhilfeträger mit einer reichhaltigen Angebotspalette für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. Im Bereich der individualpädagogischen Hilfen zählen wir inzwischen sicher zu den bedeutendsten im Land.

Einen nicht unerheblichen Teil zum Erfolg trugen auch unsere Auslandsmaßnahmen bei. Vor diesem Hintergrund war es Joachim Glörfeld, geschäftsführender Vorstand von Wellenbrecher, ein besonderes Anliegen, anlässlich der diesjährigen Auslandsklausurtagung am Möhnesee einige Mitarbeiter stellvertretend für die vielen anderen engagierten Kolleginnen und Kollegen mit einer Besonderheit auszuzeichnen: Er überreichte bei einem feierlichen Sektempfang - zusammen mit dem Leiter der Auslandsabteilung, Michael Karkuth - den Kollegen László Csáky (Vor-Ort-Koordinator in Ungarn), Arnold Gladisch (Koordinator Clearingprojekte) und Dr. Wladimir Süss (Projektleiter Russland) das zertifizierte Unikat eines Cubo-Art-Objektes. Hierbei handelt es sich um einen künstlerisch gestalteten Würfel, der als Teil des Kunstprojektes „Zona de Cubo“ der Rendsburger Galerie Collosseum indivduell angefertigt wurde und dazu animieren soll, sich mit anderen Menschen rund um den Globus zu vernetzen und so das gesammelte vorhandene Wissen zu teilen. Ein anderer Gedanke, der sich damit verbindet, ist auch der Wunsch, dass sich durch diese Aktion eine Gemeinschaft besonders namhafter Pädagogen zusammenfindet und austauscht. Mehr Infos über das Projekt Zona de Cubo unter www.zonadecubo.de.

In seiner Laudatio vor dem versammelten Team der Auslandsabteilung würdigte Joachim Glörfeld die jeweiligen Verdienste der drei Ausgezeichneten:

• László Csáky, ein angesehener Pädagoge seines Heimatlandes Ungarn, für seine Unterstützung beim Aufbau von Projektstellen in Ungarn und Rumänien

• Arnold Gladisch für seine herausragende langjährige Aufbauarbeit in Polen und anderen für uns wichtigen Bereichen, für die er grundlagenschaffende Qualitätsstandards entwickelt hat

• Dr. Wladimir Süss für den Aufbau unseres Standbeines in Russland und nicht zuletzt für sein wissenschaftliches Engagement, dass zu der engen Kooperation mit Frau Prof. Dr. Svetlana Rastschetina von der Russischen Staatlichen Pädagogischen Herzen-Universität in St. Petersburg führte und aus dem eine Reihe von Buchveröffentlichungen zum Thema Erziehungshilfen entstand.

Joachim Glörfeld (3.v.l.) und Michael Karkuth (r.) bei der Überreichung der Zona de Cubo-Würfel an László Csáky (l.), Dr. Wladimir Süss (2.v.l.) und Arnold Gladisch (4.v.l.)

Auslandsprojekte im Video-Interview

Wellenbrecher führt seit vielen Jahren individualpädagogische Jugendhilfeprojekte im Ausland durch. Michael Karkuth, Bereichsleiter für Erziehungshilfen im Ausland, stellt ihre Besonderheiten im Video-Interview dar. Damit ergänzen wir unsere Beitragsserie, in der wir in unregelmäßigen Abständen unsere umfangreiche Angebotspalette in kleinen Clips vorstellen.

Lernen Sie uns dadurch besser kennen und erfahren Sie, welche Menschen eigentlich hinter den oft anonymen textlichen Beschreibungen unserer flexiblen Hilfen stehen.

item2